Es gibt viele verschiedene Arten und Gründe einer Inkontinenz bzw. Blasenschwäche. Wir zeigen Ihnen hier einige Produkte aus unserem Angebot für aufsaugende Inkontinenz.

Unsere Windeln und Vorlagen bieten wir in verschiedenen Qualitäten und Saugstärken an. So finden wir immer die beste Lösung für Sie.

  • Einlagen in Ausführungen für Damen und Herren
  • Anatomische Vorlagen
  • Inkontinenzhosen mit Klebestreifen
  • Inkontinenzhöschen zum rauf- und runterziehen

Neben Vorlagen und Windelhosen haben wir noch weitere Inkontinenzprodukte im Angebot:

Netzhosen, Pessare, Vaginal- / Analtampons und viele weitere Produkte können Sie über uns beziehen.

Wir führen verschiedene Katheter, Urinbeutel sowie Urinale und Zubehör. Ob telefonisch oder in einem persönlichen Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause, wir finden das beste Produkt für Sie.

Unser Produktangebot:

  • transurethrale Katheter
  • suprapubische Katheter
  • Einmalkatheter (ISKs)
  • Urinalkondome
  • Bettbeutel
  • Beinbeutel
  • Tag- und Nachtbeutel


Wer hat Anspruch darauf? Sie haben einen Pflegegrad? Sie wohnen zu Hause und werden von einem Angehörigen gepflegt? Sie haben Bedarf an Pflegehilfsmitteln?

Dann sind Sie bei uns genau richtig, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Telefon: 02324 90 20 666


Kompressionsstrümpfe unterstützen die Therapie bei venösen Erkrankungen und die Behandlung von Krampfadern, indem sie die Durchblutung verbessern und die Schwellung in den betroffenen Bereichen verringern. Sie sind so konzipiert, dass sie diskret sind und im Alltag, im Büro oder beim Sport getragen werden können.

Bei einer Venenerkrankung sind medizinische Kompressionsstrümpfe die Basistherapie. Richtig angepasste Kompressionsstrümpfe wirken spürbar erleichternd. Eine Wohltat für Ihre Beine. Der Kompressionsdruck der Strümpfe lässt nach sechs Monaten nach. Bei medizinischer Notwendigkeit ist es dann möglich, einen neuen Strumpf zu erhalten. Aus hygienischen Gründen können zusätzliche Strümpfe zum Wechseln verordnet werden.

Die Lasselle Kegel Vaginalkugeln unterstützen Sie bei:

  • Vorbeugung und Behandlung von Inkontinenz
  • Vorbereitung und Stärkung für eine gesunde Schwangerschaft
  • Regeneration der Beckenbodenmuskulatur nach Entbindungen
  • Verbesserung des Empfindens beider Partner beim Intimverkehr

Wählen Sie das geeignete Gewicht:

  • 28g Leicht: Ideal für Frauen mit schwächerer Beckenbodenmuskulatur und für Anfängerinnen
  • 38g Mittelschwer: Ideal für Frauen mit ersten Erfahrungen im Beckenbodentraining
  • 48g Schwer: Ideal für Frauen die Erfahrungen mit Kugeln mit Gewicht haben und für Fortgeschrittene

Im medizinischen Sinne spricht man von einer Erektilen Dysfunktion, wenn der Betroffene innerhalb von 6 Monten etwa 70% der Versuche keine ausreichende Erektion erreichen kann.

Die Wahrscheinlichkeit, von Erektiler Dysfunktion betroffen zu sein, nimmt mit fortschreitendem Alter zu. Schätzungsweise sind es 20-25% der Männer im Alter von 65 Jahren. Eine effiziente und nebenwirkungsarme Alternative zur medikamentören Therapie stellen Vakuum-Erektionshilfen dar.

Bei einer Vakuumtherapie wird die Erektion durch einen Unterdruckmechanismus herbeigeführt.

  • Active Erection System
  • Manual Erection System

Interesse? Wir beraten Sie gerne – natürlich ganz diskret.



Ob nach einer Sportverletzung, bei Gelenkerkrankungen oder zur Prävention: Orthesen und Bandagen geben Ihnen Halt da, wo Sie ihn brauchen.

Wie wirkt eine Bandage?
Eine Bandage ist generell viel flexibler gestaltet, als es vergleichsweise bei einer Orthese der Fall ist. Sie bietet Aktionsfreiheit und ist immer aus einem elastischen Kompressionsgestrick gefertigt. Sie schmiegt sich der Körperform an, hat eine stabilisierende Wirkung und lässt Bewegung zu. Bandagen verbessern die Eigenwahrnehmung des Körpers und aktivieren dadurch
auch die umliegende Muskulatur. Während sich der Körper bewegt löst die Bandage einen Wechseldruck aus, welcher das Weichteilgewebe massiert. Die Massage des Weichteilgewebes lindert den Schmerz und regt den Stoffwechsel der betroffenen Körperregion an. Schwellungen und Prellungen klingen schneller ab. Die Reizwahrnehmung wird aktiviert und sorgt dafür, dass die betroffene Körperregion auch in der Bewegung stabilisiert wird. Empfindliche und knöcherne Strukturen werden durch eingearbeitete und speziell geformte Funktionselemente geschützt.

Wie wirkt eine Orthese?
Im Gegensatz zu einer Bandage sorgt eine Orthese für besonders hohe Stabilität bei eingeschränkter Aktionsfreiheit. Auch die vollständige Ruhigstellung ist mit einer Orthese möglich. Die Orthese führt Gelenke – mittels Schienen, Stäben und/oder Gurten – sicher und sorgt für kontrollierte Bewegung. Auch Haltungsschäden lassen sich mittels einer Orthese korrigieren, entlasten oder in die richtige Richtung lenken.